Parkour Training

Parkour Workshop verschenken

Parkour Training als GeschenkideeBeim Sport ganz im gegenwärtigen Moment zu leben und etwas für den Körper zu tun ist Motivation für viele Freizeitsportler. Die Bewegungen helfen, Stresszustände abzubauen und von den gesundheitsfördernden Effekten der Übungen zu profitieren. Das Gefühl, Hindernisse zu überwinden und eine schwierige Herausforderung zu meistern, motiviert zusätzlich und trägt dazu bei, den Alltag auch einmal hinter sich zu lassen. Klassischer Freizeitsport kann aber schnell langweilig werden und so kann der Wunsch nach einem besonderen Erlebnis entstehen. Genau dieses bietet ein Parkour Training, das auch eine ideale Geschenkidee für alle Abenteurer darstellt.

Die Inhalte beim Training

Ein Parkour Training ist eine ganzheitliche Disziplin, die den gesamten Körper beansprucht und belastet. Ursprung war der militärische Hindernisparcours, bei dem junge Soldaten in ihrer Ausbildung lernen mussten, sich auch bei ungünstigen Bedingungen im Gelände fortzubewegen und dabei schnell und effizient voranzukommen. Hier sind ganz verschiedene Bewegungsabläufe integriert: Laufen, Schwingen, Hangeln und Rollen, Springen oder Balancieren und sogar Salti, wenn es das Gelände erfordert. Eine ähnliche Vielfalt bieten die Trainings, allerdings nicht im natürlichen Gelände, sondern auf speziellen Übungsarealen oder durch Umfunktionieren urbaner Architektur. Um den Parkour zu erlernen, kann eine Stadtlandschaft kreativ neu interpretiert werden. So wird aus einem Geländer eine Hürde, die zum Darüberspringen einlädt und aus einer Rampe wird ein zu erklimmender Hügel oder eine Mauer wird mit einem Salto bezwungen. Vorhandene Strukturen werden also völlig neu interpretiert und für ein ganzheitliches Parkour Training genutzt.

[notice noticeType=“info“ ]Tipp der Redaktion: Für Anfänger, die noch keine Erfahrungen mit diesem Sport gemacht haben, empfiehlt es sich Protektoren anzulegen. So können Verletzungen verhindert werden.[/notice]

Parkour für Anfänger und erfahrene Abenteurer

Geschenkgutschein für ein Parkour TrainingEin Training kann ganz unterschiedlich gestaltet sein, je nachdem, welche Voraussetzungen die Teilnehmer mitbringen. Sinnvoll ist es zunächst, sich einige grundlegende Bewegungsabläufe anzueignen und auch ein parkourbezogenes Krafttraining zu absolvieren, um die körperlichen Voraussetzungen für „gewagte Sprünge“ zu schaffen. Hierzu gehören etwa Präzisionsübungen, die dazu dienen, die Sprungkraft zu steigern oder das richtige Abrollen des Körpers, um Verletzungen zu verhindern. Ebenso lernen Anfänger, wie sie nach einem Sprung am besten landen, ohne die Gelenke zu sehr zu beanspruchen, wie ein Wegrutschen auf glatten Flächen verhindert werden kann und wie man auf unterschiedlichen Materialien sicheren Halt findet. Beim Parkour lernen stehen anfangs eher leichte Aufgaben im Vordergrund, die genau solche Basics vermitteln sollen. Zunächst wird mit eher niedrigen Hindernissen trainiert, bis die Bewegungsabläufe sicher beherrscht werden.

Diese Übungen dienen dann als Vorlage für spätere gewagtere Sprünge, das Erklimmen höherer Hindernisse und verhelfen zu mehr Schnelligkeit sowie Wendigkeit bei den einzelnen Sprüngen. Mit zunehmender Erfahrung kann auch die Schwierigkeit weiter steigen, sodass schließlich Salti erlernt werden können, die ein hohes Maß an Körperbeherrschung erfordern.

Das Training als Geschenk

Sowohl Einzel- als auch Gruppentrainings sind geeignet, um Parkour zu lernen. Ein Gutschein für ein solches Training kann zudem ein ideales Geschenk für all diejenigen sein, die Freude an Sport und Bewegung haben und gern mehr machen möchten als einfach nur zu joggen. Die Erfahrung, beim Geländetraining über sich hinaus zu wachsen und immer wieder neue Hindernisse zu bezwingen, macht den Parkour zu einem besonderen Erlebnis für alle Abenteurer.

 

Die ideale Geschenkidee

für Männer:
Welcher Mann hat nicht schon einmal davon geträumt, dem Helden aus seinem liebsten Action-Film nachzueifern. Mit einem Gutschein für ein Parkout Training können Sie ihn ein ganzes Stück näher an die Verwirklichung heranführen.

_______________________________
Bildrechte:

© CosminBarbu. „parkour“ Bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Flickr.com
© Nick J Webb. „22.09.2011 – Parkour“Bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Flickr.com

 

Weitere Geschenkideen auf einem Blick